Konzeption der Mittelschulstufe

Die heilpädagogische Tagesstätte der Mittelschulstufe betreut Mädchen und Jungen im Alter von 11- 18 Jahren. Die Gruppengröße variiert zwischen 7 und 10 Jugendlichen. In jeder Gruppe arbeiten eine Erzieherin oder ein Erzieher bzw. Heilerziehungspflegerin oder Heilerziehungspfleger und eine Kinderpflegerin oder ein Kinderpfleger. Unterstützt werden diese von Praktikantinnen und Praktikanten. Während der Tagesstättenzeit gibt es für die Jugendlichen die Möglichkeit therapeutische Angebote wahrzunehmen.

Die Betreuungszeit beginnt mit den Mittagessen aus der hauseigenen Küche. Dabei erhalten die Jugendlichen eine individuelle Begleitung durch das Fachpersonal.

Die sozialen Kontakte, Freundschaften und eine sinnvolle Freizeitgestaltung sind wichtige Förderschwerpunkte für die Jugendlichen. Besonderen Wert wird in diesen Bereichen gelegt auf….

  • einen respektvollen Umgang in einer Gruppe Gleichaltriger.
  • das Aufbauen und Pflegen von Freundschaften.
  • einen lösungsorientierter Umgang mit Konflikten.
  • das Entwickeln der eigenen Persönlichkeit und Individualität.
  • das Schaffen von Bewusstsein für eigene Wünsche und Bedürfnisse.
  • das Wahrnehmen und Ausdrücken eigener Gefühle.
  • das Anbahnen von Planung und Durchführung eigener Freizeitaktivitäten.

Der individuelle Wochenplan wird unter Berücksichtigung der eigenen Wünsche und Bedürfnisse der Jugendlichen geplant. In Gruppenkonferenzen wirken die Jugendlichen aktiv bei der Gestaltung ihrer Freizeit mit.

Die Freizeitangebote in der Tagesstätte sind sehr abwechslungsreich. Aktivitäten in der Gruppe und gruppenübergreifende Angebote sind offen gestaltet.

Qualitätssichernde Maßnahmen:

  • personenbezogene Dokumentation
  • Wochenplane
  • Förderpläne
  • Fort- und Weiterbildung
Suche
Service

Aktuelle Themen

Derzeit sind keine Termine eingetragen.