Masken-Spende für die Lebenshilfe Amberg-Sulzbach

 In insgesamt zwei Abholaktionen spendete die Firma KUPA GmbH & Co. KG insgesamt 177600 Masken an die Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V..

Als international agierende Textilhandelsgruppe mit ca. 110 Mitarbeitenden ist die KUPA Gruppe seit 1990 einer der führenden Firmen in dieser Branche. Umso mehr freute es die Einrichtung, dass sie eine so große Spende von dem in Schwabach ansässigen Unternehmen erhalten haben. Eine Mitarbeiterin der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V. holte die Masken vor Ort ab.

„Wir können die großzügige Spende der KUPA Gruppe sehr gut in unseren Einrichtungen gebrauchen. Aufgrund der anhaltenden Corona Pandemie haben wir großen Bedarf an medizinischen Masken, um die Hygienestandards möglichst hoch zu halten“, erklärte Katrin Panek, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach.
Seit März 2020 wächst durch die Pandemie der Bedarf an Schutzmasken enorm, wodurch auch die Preise zeitweise enorm gestiegen sind. Das stellte gerade soziale Einrichtungen, wie die Lebenshilfe Amberg-Sulzbach, vor große finanzielle Herausforderungen.
Die gespendeten Masken kommen daher genau dort an, wo sie gebraucht werden: Bei Mitarbeitenden und auch Betreuten der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V. .

 

Von links nach rechts: ein Mitarbeitender der KUPA Gruppe und Diana Kraus, Mitarbeitende bei der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V.
 
 
Ferienprogramm  der Kommunalen Jugendarbeit Amberg 2021

Um flexibler auf die sich ändernden und coronabedingten Vorschriften in der Kinder- und Jugendarbeit reagieren zu können, wird es, wie Sie bereits wissen, in diesem Jahr kein Ferienprogrammheft für das ganze Jahr geben. Stattdessen erhalten wir einen Flyer der Kommunalen Jugendarbeit Amberg.

Die Übersicht aller Angebote können die Kinder und Eltern vier Wochen vorjeweiligem Ferienbeginn (Pfingsten, Sommer und Herbst) unter www.ferienprogramm.amberg.de  einsehen.

Eine Anmeldung ist immer drei Wochen vor Ferienbeginn möglich. Eine Anmeldung zu den Angeboten in den Pfingstferien ist ab dem 03. Mai möglich.

 

Testzentrum der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V. erhöht die Testkapazitäten

 

Zur Eindämmung der Pandemie und zum Schutz der Mitarbeitenden sowie Betreuten hat sich auch die Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V. dazu entschlossen ein eigenes Schnell-Testzentrum zu eröffnen. Seit 08. Januar 2021 befindet es sich in den Räumen der Offenen Behindertenarbeit in der Friedrich-Ebert-Str. 2a. Zahlreiche freiwillige Mitarbeitende, die bereits eine medizinisch-pflegerische Ausbildung haben, haben sich bereit erklärt sich als „Tester“ ausbilden zu lassen.  Das Angebot der Schnelltest ist seitens der Lebenshilfe ein freiwilliges Angebot und auch die Teilnahme für die Mitarbeitenden am Schnelltest ist freiwillig. Seit Beginn der Testungen ist die Nachfrage nach Schnelltests deutlich gestiegen, sodass die Testkapazitäten bereits ab dem 12.04.2021 deutlich angehoben wurden. So hat jeder Mitarbeitende die Möglichkeit sich bis zu zwei Mal pro Woche testen zu lassen. Viele Mitarbeitende sind durch die Durchführung der regelmäßigen Tests sicherer im Umgang mit den Kindern, Kolleg*innen, aber auch mit ihren Familien zuhause. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an die Mitarbeitenden, die sich zum „Tester“ haben unterweisen lassen und die Tests in vorbildlicher Weise durchführen.

 

 

Derzeit sind keine Termine eingetragen.

 
Unterstützung durch Sternstunden e. V.

Sternstunden e. V. hat uns 2020 mit Fördergeldern für die erhöhten Ausgabe während der Pandemie unterstützt.
Sie haben nachgefragt wie die aktuelle Lage in unseren Einrichtungen ist - hier gehts zum Interview 🧡

 

 
Sie möchten gerne einen Einblick in den integrativen Kindergarten St. Sebastian und die inklusive Kinderkrippe Mittendrin?

 

Hier gehts zum Video des Kindergartens

Hier gehts zum Video der Kinderkrippe

 

Aktuelles

 

Der Imagefilme der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V. ist ab sofort auf Youtube zu sehen

 

 

 

 

Klicken Sie hier und gelangen direkt zum Imagefilm (extern Youtube).

 

 

Suche
Service

Aktuelle Themen

Derzeit sind keine Termine eingetragen.