Anmelde-/Aufnahmeverfahren

 

Es werden vorrangig Kinder aus dem Stadtgebiet Amberg aufgenommen. Sollten noch Platzkapazitäten vorhanden sein, können auch Kinder aus dem Landkreis/ Gastkommunen berücksichtigt werden. Voraussetzung hierfür ist, dass zum Zeitpunkt der Platzzusagen, nach Rücksprache mit der Stadt Amberg, kein anderes Kind aus dem Stadtgebiet diesen Platz beansprucht.

Aufgrund unseres inklusiven Konzeptes werden bei der Platzvergabe Kinder mit besonderem Förderbedarf bevorzugt berücksichtigt. Unsere Kinderkrippe kann maximal 6 Kinder mit erhöhtem Förderbedarf aufnehmen. Diese Kinder können auch aus dem Landkreis stammen.

Weitere Kriterien sind:

  • Kinder von alleinerziehenden Mütter/ Väter und Auszubildenden
  • Kinder (ganztags) berufstätiger Eltern
  • Familiäre Härtefälle/ soziale Notlagen
  • Betreuung eines Geschwisterkindes in der Kinderkrippe/ Kindergarten
  • Betreuung eines Mitarbeiterkindes (Stadtgebiet Amberg)
  • Alter des Kindes. Das Kind sollte bei Aufnahme das 1. Lebensjahr vollendet haben. Aufnahmen unter einem Jahr (mind. 6 Monate) sind Einzelfallentscheidungen.
  • Masern-Schutzimpfung

Vergabe der Plätze:

Die Bedarfsanmeldung für einen Betreuungsplatz in den Amberger Kindertageseinrichtungen ist seit dem 01. Januar 2020 ausschließlich online über das Bürgerserviceportal der Stadt Amberg (https://buergerserviceportal.de/bayern/amberg) möglich.

Die Kinder können, sofern Plätze frei sind, ganzjährig aufgenommen werden. Für das jeweils neue Krippenjahr (01. September - 31. August) werden zeitnah zu Beginn des bestehenden Krippenjahres Plätze nach den oben genannten Kriterien vergeben

 

 

 

 

 

Suche
Service

Aktuelle Themen

Derzeit sind keine Termine eingetragen.