"Osternest mal anders" - ein Frühlingsgruß für alle Kindergartenkinder

 Den ganzen Artikel und Bilder finden sie hier (Link).

Viel Freude beim Lesen!

 

 

Weihnachtspäckchenkonvoi

 

Der Weihnachtspäckchenkonvoi bringt Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder in die ländlichen Gegenden in Osteuropa.

Dazu zählen Länder wie Bulgarien, Moldawien, Rumänien und Ukraine.

Auch unsere Familien haben fleißig Päckchen gepackt, ganz nach dem Motto: „KINDER HELFEN KINDERN!“

Vielen Dank für die Unterstützung! Mit Ihrer Hilfe haben wir viele Kinderaugen zum Leuchten gebracht.

 Gerne kann die Reise der Päckchen auf der Internetseite von Weihnachtspäckchenkonvoi (www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de), sowie auf der Facebook –und Instagram-Seite von Roundtable verfolgt werden. 

 

 

Neue Plantschbecken sorgen für Abkühlung

Für die heißen Tage spendet der Elternbeirat des Kindergarten St. Sebastian 2 Kinderpools- Plantschen, experimentieren Spaß haben – so erleben die Kinder den Sommer im Kindergarten. Viel Spaß mit den neuen Plantschbecken!

 

 

 

Märchen… Warum haben Eltern Angst vorm bösen Wolf?

Anfang März drehte sich im Kindergarten alles rund um das Thema Märchen. Voller Vorfreude erwarteten die Kinder die Märchenerzählerin Frau Maria Weidinger. Die Erzählerin verzauberte die Mittel –und Vorschulkinder mit ihren Märchen. Die Lebenshilfe Amberg-Sulzbach, sowie die Lebenshilfe Neumarkt feiern dieses Jahr ihr 50-Jähriges Bestehen. Auf Grund dieses Anlasses  haben die beiden integrativen Kindergärten eine Kooperation gestartet. Zu diesem besonderen Event  besuchten die Mädchen und Jungen des Kindergartens Pusteblume, den Kindergarten St. Sebastian. Damit sich auch die Eltern auf die märchenhafte Reise vorbereiten konnten, wurde ein Elternabend zur Märchenthematik veranstaltet. Hierbei erfuhren die Eltern die Eltern mehr über die Bedeutung und die Wichtigkeit der Märchen.

 

Selbstbehauptungskurs

Kleine  Kinder können wir rund um die Uhr beschützen. Aber irgendwann werden sie selbstständiger und wollen nicht mehr ständig beaufsichtigt werden. Aus diesem Grund hat das Bayer. Rote Kreuz ein Konzept für einen Selbstbehauptungskurs für Vorschulkinder, der im Januar und Februar in unserem Kindergarten statt gefunden hat, entworfen:

Folgende Inhalte  wurden vermittelt:

  • Gute Geheimnisse – schlechte Geheimnisse
  • Richtiges Verhalten bei Ansprache durch Fremde
  • Grenzen setzen – „Nein“ sagen
  • Verhalten im Konfliktfalll
  • Selbstbestimmter Körperkontakt
  • Körpersprache – Stimmeinsatz
  • Erkennen und verändern von Opfersignalen
  • Schulung von Wahrnehmung und Intuition
  • Hilfe holen ist nicht petzen
  • Rangeln nach Regeln
  • Altersgerechte Befreiungs- und Selbstverteidigungstechnik

Mit Hilfe von Geschichten, durch Rollen- und Bewegungsspiele erkannten die Kinder:“ Ich bin stark“

Vielen Dank an das BRK , Kreisverband Sulzbach-Rosenberg , das eine erfahrene Fachkraft, Frau Förster,  mit dieser Aufgabe betraut hat. Mit Spaß und Engagement haben sich die Vorschulkinder aktiv an dieses Thema herangewagt.

Suche
Service

Aktuelle Themen

Derzeit sind keine Termine eingetragen.