Informationspflichten gem. Art. 13 DSGVO Luca-App der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V.
 

 Wir setzen die Luca-App zur Erfassung von Kontaktinformationen von Besuchern ein, um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle von COVID-19 Infektionen zu ermöglichen. In dieser Datenschutzinformationen informieren wir Sie, welche Daten durch die Luca- App durch uns verarbeitet werden, wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten und welche Rechte Ihnen als betroffene Person hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich ist
Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V.
Fallweg 43
92224 Amberg
Deutschland
Tel.: +49 9621 308-0
Fax: +49 9621 3081299
E-Mail: info@lebenshilfe-amberg.de

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter:
Bernhard Bock
Projekt 29 GmbH & Co. KG
Ostengasse 14
93047 Regensburg
E-Mail: anfrage@projekt29.de


2. Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?


Um unserer Dokumentationspflicht und Unterstützung der Kontaktpersonenermittlung bei COVID-19 Infektionen nachzukommen, erheben wir bei Ihrem Besuch in unserer Einrichtung Ihre personenbezogenen Daten, indem Sie über die Luca-App ihren Besuch registrieren („einschecken“).
Dieses Einchecken und das damit verbundene Übermitteln Ihrer personenbezogenen Daten an uns erfolgt durch den Dienst „luca“ auf folgende Arten:
• luca App
• luca Web-App
• luca Badge
• luca Kontaktformulars


Das Einchecken per App kann dadurch erfolgen, dass entweder Sie unseren QR-Code scannen oder wir Ihren. Sofern Sie sich dafür entscheiden, unseren QR-Code zu scannen, ist das Einschalten der Kamera des Endgerätes erforderlich. Gespeichert wird jedoch nur die Aufnahme des QR-Codes. Weitere neue Daten werden nicht erhoben
Es werden folgende Daten im Rahmen der Nutzung der Luca-App verarbeitet:
• Kontaktdaten: Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.
• Aufenthaltsdaten: Name bzw. Bezeichnung des Unternehmens bzw. des Orts, welchenSie besucht haben sowie das Datum Ihres Aufenthalts, Beginn und Ende Ihres Aufenthalts, Adresse Ihres Aufenthalts, Geo-Koordinaten Ihres Aufenthalts.
• Zusätzliche Eingabedaten: Sonstige Informationen, die Sie durch Eingabefelder in der luca App übermitteln
• Funktionale Daten: Datenzuordnungs-IDs, Schlüssel und QR-Codes.
• Temporäre Nutzungsdaten: Daten, die bei der Nutzung der luca App zeitweise anfallen. Es können IP-Adresse, IP-Standort, Art und Version des eingesetzten Browsers und installierter Browser Plug-Ins, Informationen zum genutzten mobilen Netzwerk, Zeitzonen- Einstellungen, Betriebssystem und Plattform verarbeitet werden.

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Im Zuge der COVID-19 Beschränkungen werden Ihre Kontaktdaten, Aufenthaltsdaten, Eingabedaten und funktionalen Daten (z.B. QR-Codes) verarbeitet, damit in Fällen von Neuerkrankungen die Gesundheitsbehörde ggf. eine Kontaktkette nachvollziehen kann. Wenn wir Daten von Ihnen erhalten haben, werden wir diese grundsätzlich nur für diesen Zweck verarbeiten.
Es werden Daten über Ihren Aufenthalt bzw. der Zeitpunkt des Verlassens unserer Räumlichkeiten basierend auf geographischen Koordinaten ermittelt und innerhalb Ihrer Luca-App abgeglichen. Nur die Information, ob Sie einen gewissen Radius verlassen haben, wird erhoben.
Ihre Daten werden verschlüsselt innerhalb der IT-Infrastruktur der culture4life GmbH gespeichert.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Abs. 1 Buchst. a DSGVO

4. Wer erhält meine Daten?

Das luca-System wird von der culture4life GmbH betrieben. Deren Unterauftragsnehmer sind Anbieter von Softwarewartungs- und Softwarebetriebsleistungen (derzeit neXenio GmbH) sowie Anbieter von IT-Infrastrukturleistungen (derzeit Deutsche Telekom AG). Die genannten Empfänger und Unterauftragsnehmer können Ihre personenbezogenen Daten in keiner anderen Weise als zur Erfüllung der Dokumentationspflicht und zur Unterstützung der Kontaktpersonenermittlung für uns verwenden. Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten auf Nachfrage an die Gesundheitsbehörden freigeben um die Nachverfolgung zur ermöglichen.

Die Datenschutzerklärung zur luca App des Betreibers finden Sie unter https://www.luca-app.de/app-privacy-policy/, die Nutzungsbedingungen unter https://www.luca-app.de/app-terms-and-conditions/.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden von den Betreibern der Luca-App (culture4life GmbH) für die Dauer von 4 Wochen gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten werden nach Ablauf von vier Wochen gelöscht.

6. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland übermittelt?

Eine Übermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation wird nicht vorgenommen.

7. Bin ich zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?

Es bestehet keine Pflicht, die Luca-App zu nutzen, um unsere Einrichtung zu besuchen. Wenn Sie die Luca-App nicht nutzen können oder wollen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kontaktdaten sowie die Dauer Ihres Besuches schriftlich über ein Formular anzugeben.

8. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit und auf Beschwerde gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts.

Recht auf Auskunft:

Sie können von uns eine Auskunft verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.
Recht auf Berichtigung:

Verarbeiten wir Ihre Daten, die unvollständig oder unrichtig sind, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung von uns verlangen.

Recht auf Löschung:

Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten.
Unabhängig von der Wahrnehmung Ihres Rechts auf Löschung, werden wir Ihre Daten umgehend und vollständig löschen, soweit keine diesbezügliche rechtsgeschäftliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn
- Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
- die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,
- wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
- Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen und dass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns übermitteln können, sofern
- wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten, und
- diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Bei technischer Machbarkeit können Sie von uns eine direkte Übermittlung Ihrer Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Widerspruchsrecht:

Verarbeiten wir Ihre Daten aus berechtigtem Interesse, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen; dies würde auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling gelten. Wir verarbeiten dann Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Beschwerderecht:

Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen deutsches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um Fragen aufklären zu können. Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde, das jeweilige Landesamt für Datenschutzaufsicht, zu wenden.
Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern.

Suche
Service

Aktuelle Themen

Derzeit sind keine Termine eingetragen.