Grundschulstufe

Schüler und Schülerinnen

In der Grundschulstufe der Rupert-Egenberger-Schule werden Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse mit Förderbedarf im Bereich geistige Entwicklung unterrichtet. Das heißt die Kinder benötigen besondere Unterstützung in mindestens einem der folgenden Entwicklungsbereiche: 
  • Denken und Lernen
  • Wahrnehmung und Bewegung
  • Kommunikation und Sprache
  • Bewegung
  • Sozialverhalten und Persönlichkeit 

Unterricht


Zentrale Ziele in den ersten Schuljahren sind:

  • Orientierung in den neuen Räumen 
  • Regeln im Schulalltag kennen lernen und einhalten
  • Aufbau von Arbeitshaltung und Steigerung der Konzentration
  • Lernmotivation entwickeln bzw. steigern
  • Unterschiedliche Lernmethoden kennen lernen 
  • Lernstrategien entwickeln
  • Lese- und Schreiblernprozess
  • Aufbau eines Zahlenraums und erste Rechenaufgaben
  • Kommunikationsmöglichkeiten erweitern
  • unter gezielter Anleitung zu immer mehr Selbstständigkeit im Alltag gelangen

Der Unterricht wird nach dem Prinzip der Handlungsorientierung gestaltet. In der Regel findet dieser in leistungsgemischten Klassen statt oder in Lerngruppen mit Kindern auf einem Lernniveau. Für Schülerinnen und Schüler mit intensivem Förderbedarf gibt es Fördergruppen mit speziellen Lernangeboten. Regelmäßig finden grundschulübergreifende Aktivitäten statt.


Suche
Service