Physiotherapie in der Frühförderung

Die Physiotherapeutinnen und -therapeuten orientieren sich an dem individuellen Entwicklungsstand des Kindes und nutzen seine Bewegungsmöglichkeiten oder erarbeiten mit ihm neue Bewegungsmuster.
Im ganzheitlichen Konzept bezieht die Physiotherapie Körper, Geist, Seele und Sinneswahrnehmung immer mit ein, um so die Selbstständigkeit des Kindes im Alltag zu erhöhen.

Die Physiotherapie beinhaltet die Auswahl und Durchführung spezifischer Diagnostikverfahren.
Es werden Förderangebote auf neurophysiologischer Grundlage eingesetzt.
Hauptsächlich kommen dabei die Methoden nach Bobath und Vojta zur Anwendung.

Besondere Formen der Physiotherapie in der Frühförderung stellen das Rückentraining ("Rückenfit mit Tiger Pit") oder Angebote zur Wassergewöhnung dar.

Die Physiotherapie bietet systematische Hilfe bei Kindern mit :

  • motorischen Entwicklungsverzögerungen
  • motorischen Entwicklungsstörungen
  • Fehlstellungen oder
  • Behinderungen
Suche
Service