Erlebnistherapeutische Projekte

Warum Erlebnistherapie?

Lernen geschieht nachhaltig durch eigenes Tun, durch selbst gemachte Erfahrungen - und ist somit nicht nur eine rein kognitive Angelegenheit. Wirksames Lernen fürs Leben geschieht ganzheitlich mit allen Sinnen.
Unsere erlebnistherapeutischen Angebote sind daher nicht zu verwechseln mit bloßem Erlebniskonsum oder populären Sportarten. Stattdessen steht wirkungsvolles Lernen mit Herz, Kopf und Hand im Mittelpunkt. Insbesondere für Schüler ab der Hauptschulstufe bieten Sie ein altersentsprechendes und motivierendes Therapiekonzept auf dem Weg des Erwachsenwerdens.
Mit den Erlebnistherapeutischen Projekten eröffnen wir den Schülern gänzlich neue Lernfelder.

Unsere Ziele:
  • Soziale Kompetenz durch Förderung der Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • Persönlichkeitsentwicklung durch Förderung der Selbstwahrnehmung und Reflexionsfähigkeit
  • Ausdruck von Zielen und Bedürfnissen und die Entwicklung von Eigeninitiative, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
  • Stärkung der Handlungskompetenz durch ganzheitliche Lernprozesse sowie die Entwicklung von Kreativität unter Einbezug von Psychomotorik, Emotionen und kognitiven Verarbeitungsprozessen: Verantwortung für sich und Andere übernehmen!
Bausteine der Erlebnistherapie
  • Höhle
  • Citybound
  • Geocaching
  • Hochseilgarten
  • mobile Seilaufbauten
  • kooperative Abenteuerspiele
  • Kanu / Kanadier
  • Slackline
  • Abseilen
  • Klettern
  • Schluchtquerung
  • Flying Fox
  • intuitives Bogenschießen
  • Lamatrekking
  • Schneeschuhwanderung
  • Iglubau

 

 

Suche
Service

Aktuelle Themen

Derzeit sind keine Termine eingetragen.