Wir helfen Ihnen bei diesen Fragen. 

Gemeinsam überlegen wir, welche Möglichkeiten es gibt. Ihre Wünsche sind dabei ganz wichtig!

Das sollten Sie wissen:

Die Beratung ist kostenlos. Sie müssen kein Geld bezahlen.

Wir halten uns an die Schweigepflicht. Wir sagen also nichts weiter.

Die Beratung ist unverbindlich.
Unverbindlich heißt, dass Sie nach Hilfe fragen können.
In der Beratung besprechen wir, welche Hilfen es gibt.
Sie brauchen die Hilfe aber nicht annehmen. Sie entscheiden selbst was sie möchten!

 

 

 

 

Menschen
  • Alle Menschen mit einer Behinderung oder Beeinträchtigung

  • Eltern und Angehörige

  • Gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer

  • Menschen, die etwas über die Lebenshilfe erfahren wollen

  • Alle Menschen, die etwas über Behinderungen wissen möchten

Von uns bekommen Sie auch Anträge.                       Wir helfen Ihnen beim Ausfüllen.

 

 

 

 

    

 

Wir helfen zum Beispiel bei diesen Fragen:

Fragen zur Schule

Welche Schulen gibt es?
Wer hilft mir im Unterricht?

Fragen zum Wohnen

Kann und will ich alleine leben?
Wer ist für mich da, wenn ich Hilfe brauche?
Welche Wohn-Möglichkeiten gibt es?

 Fragen zur Arbeit

Kann ich in einer Firma arbeiten?
Welche Arbeit gibt es in den Werkstätten?

Fragen zur Freizeit

Was kann ich in meiner Freizeit machen?
Wer hilft mir dabei?

Wir unterstützen Sie auch bei schwierigen Briefen oder bei Gesprächen mit Ämtern.


 

Telefonnummer:    0 9 6 2 1  -   3 0 8   1 5 5 0
E-Mail Adresse:  Beratungsstelle@lebenshilfe-amberg.de

 

 

 

 

Dienstag bis Freitag:  Sprechzeiten: 09.00 - 12.00 Uhr, Termine nach Vereinbarung

 

 

 

 

Bildquelle für den gesamten Text: Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

 





 

 

Suche
Service

Aktuelle Themen

Derzeit sind keine Termine eingetragen.